navigation
Alter & Gesundheit

Association Spitex privée Suisse ASPS

Die ASPS wurde im 2005 von privaten Spitex-Organisationen gegründet. Alle Mitglieder sind in der Schweiz von den Krankenkassen anerkannte und zugelassene Spitex-Anbieter.
- Die ASPS fördert die individuelle Hilfe, Betreuung und Pflege zu Hause (Spitex). Sie setzt sich dafür ein, dass die Versorgung der Bevölkerung durch Spitex-Dienstleistungen zu einer tragenden Säule des Gesundheits- und Sozialwesens wird. Spitex soll als echte Alternative zum Heim weiterentwickelt und gefördert werden.
- Die ASPS trägt, als Ergänzung zu den öffentlichen Spitex-Organisationen, zur Aufwertung und Gleichbehandlung der privaten Spitex-Organisationen auf gesellschaftlicher, wirtschaftlicher, privater und politischer Ebene bei.
- Die ASPS unterstützt Initiativen, die Transparenz in der Finanzierung von Spitex-Dienstleistungen ermöglichen. Klare Strukturen in den Kosten- und Subventionsflüssen sind anzustreben, damit wegweisende Lösungen möglich werden. Die Rahmenbedingungen privater Engagements sind zu verbessern, um dem steigenden Spitex-Bedarf gerecht zu werden.
- Die ASPS unterstützt seine Mitglieder bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und vertritt deren Interessen gegenüber Dritten. Sie fördert private Initiativen im Spitex-Bereich.
- Als Fachverband befasst sich die ASPS mit allen spitexrelevanten Fragen. Dazu arbeitet sie eng mit den anderen, namentlich den öffentlichen im Spitexbereich sowie im Gesundheits- und Sozialwesen tätigen Organisationen, Institutionen und Behörden zusammen.
- Die ASPS übt für seine Mitglieder eine Koordinations- und Beratungsfunktion im Spitex-Bereich aus.
- Mitglieder der ASPS legen grossen Wert auf fachlich qualifiziertes und motiviertes Personal, welches soziale Kompetenz mitbringt. Der Dienstleistungsstandard ist entsprechend hoch.

Adresse
Uferweg 15, 3000 Bern 13 (BE)
E-Mail-Adresse: info@spitexprivee.ch
powered by anthrazit